Chronik Kaiserer Bau – Rauris

Wir bauen für Sie seit 1938.

Kaisererbau_Chronik_01
1938

Gründung der Firma Kaiserer durch Hermann Kaiserer in 5661 Rauris, Markt 80.

Kaisererbau_Chronik_02
1941

25.5. – Ablegung der Maurermeisterprüfung durch Hermann Kaiserer in Salzburg.

Kaisererbau_Chronik_03
1943

31.8. – Anmeldung des Betriebes als Zementwarenerzeuger in Rauris.
Aufnahme der Herstellung von Betonwaren aus Rauriser Rohmaterial.

1949

Ankauf des ersten Lastwagens, LKW-Steyr 350, Benzin.

1956

Eintragung der Firma im Handelsregister.

1958

19.6. – Otto Kaiserer – Ablegung der Matura an der Bundesgewerbeschule in Salzburg, Präsenzdienst beim Österreichischen Bundesheer, Eintritt in die Baufirma des Vaters als Techniker und Juniorchef.

1959

Anschaffung der ersten Laderaupe mit Tieflöffel – Fl 4.

1967

17.5. – Tod des Betriebsgründers Hermann Kaiserer.

1968

10.5. – Ablegung der Baumeisterprüfung durch Ing. Otto Kaiserer.
6.8. – Erteilung der Konzession für das Baumeistergewerbe an Ing. Otto Kaiserer, 5661 Rauris, Markt 80.

Kaisererbau_Chronik_04
1978

Eintritt der Firma Kaiserer in die Salzburger Baugenossenschaft.
Errichtung des Fertigbetonwerkes in Rauris – Unterland.

Kaisererbau_Chronik_06
1984

Eintritt von Otto und Hermann Kaiserer in die Firma, nach bestandener HTL-Matura.

Kaisererbau_Chronik_05
1986

Eintritt von Edmund Kaiserer in den Betrieb.

1987

Anschaffung der EDV-Anlagen.
Einstieg mit Lohnverrechnung, Finanzbuchhaltung, Faktura und Kalkulation.

1992

Umgründung der Einzelfirma in eine GmbH.

1994

Ablegen der Baumeisterprüfung, sowie erwirken der Konzession für das Bauträger- und Immobiliengewerbe durch Ing. Otto Kaiserer Jun.

1997

Verlegung des Firmensitzes sowie der Büros von Kirchweg 8 zu Oberer Markt 19.

2002

Tod von Bmst. Ing. Otto Kaiserer Sen.

2009

Ablegung der HTL-Matura von Lukas Kaiserer in Saalfelden.

2014

Ablegung der Baumeisterprüfung durch Lukas Kaiserer.

2017

Eintritt von Bmst. DI Lukas Kaiserer in den Betrieb.

2018

80 Jahre Kaiserer Bau Rauris.